Haben Sie noch kein Abo von FrauenLand?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits FrauenLand-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von FrauenLand?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits FrauenLand-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Nutzgarten: So klappt es mit dem Tomatenanbau

Wer Tomaten anbaut, will Geschmack ernten. Bei den Sorten gibt es klare Unterschiede im Zucker-Säureverhältnis. Trotzdem ist die Sortenwahl nur für einen Teil des Aromas verantwortlich. Der grössere Teil hängt von Anbautechnik und Wetter ab. Die bestimmen den Erfolg.


von Eveline Dudda
Publiziert: 13.06.2019 / 12:57

Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo von FrauenLand weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Nutzgarten: Der ideale Erntezeitpunkt bei Gemüse
Erst dauert es Monate, bis das Gemüse reif ist, und dann hat man plötzlich nur wenig Zeit für die Ernte. Es ist gar nicht immer einfach, den idealen Erntezeitpunkt zu erwischen – zumal fast jede Gemüseart ein anderes Optimum hat.
Artikel lesen
Bei Gemüse ist Reife so eine Sache: Reif für die Küche bedeutet nicht unbedingt reif aus Sicht des Gemüses. Lagerkürbisse kann man zum Beispiel auch unreif ernten. Sie werden dann genau wie Zucchetti verarbeitet, die genau genommen ja auch unreife Kürbisse sind. Die vorzeitige Kürbisernte ist dann angebracht, wenn sich eine Kürbispflanze zu viel vorgenommen und massenweise Früchte angesetzt hat. ...
Werbung
Werbung
Werbung
Folgen Sie uns