Haben Sie noch kein Abo von FrauenLand?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits FrauenLand-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von FrauenLand?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits FrauenLand-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Kreativ: Geringelter Sommerlaune-Hut

Im Sommer sollte man sich stets mit einer Kopfbedeckung vor der Sonne und Hitze schützen. Diesen farbenfrohen Sommerlaune-Hut können Sie sich mit unserer Anleitung ganz eifach selber häkeln.


Anleitung

Das braucht es:

  • Garn Cotofine von Lana Grossa
  • je 100 g Smaragd (Farbe 8) und Natur (Farbe 11)
  • Wollhäkelnadel Nr. 4.

So geht es:

Feste Maschen in Runden häkeln. 5 Luftmaschen anschlagen und mit 1 Kettmasche zum Ring schliessen. In die 1. Runde 10 feste Maschen in den Ring häkeln. Zu jeder folgenden Runde mit 1 Luftmasche vorangehen und jede Runde mit 1 Kettmasche schliessen. Ab der 2. Runde in jede M der Vorrunde 1 feste Masche häkeln.

Zunahmen: Für die Zunahme von 1 M in 1 Runde: in 1 feste Masche der Vorrunde 2 feste Maschen häkeln (= M verdoppeln).

Maschenprobe: 19 feste Maschen und 22 Runden = 10 ×10 cm

Farbfolge: Im Wechsel 2 Runden in Smaragd und 2 Rd in Natur.

Häkelrezept: Oben in der Hut-Mitte beginnen: 5 Luftmaschen in Smaragd anschlagen und mit 1 Kettmasche zum Ring schliessen. Nun in der Farbfolge feste Maschen häkeln. In der 1. Rd 10 feM in den Ring häkeln. In 2. Rd jede M verdoppeln (= 20 feM). In 3. Rd jede 2. M verdoppeln (= 30 feM). In 4. Rd jede 3. M verdoppeln (= 40 feM). Die 5. und 6. Rd ohne Zunahmen. In 7. Rd jede 4. M verdoppeln (= 50 feM). Die 8. Rd ohne Zunahmen häkeln. In 9. Rd jede 5. M verdoppeln (= 60 feM). Die 10. Rd ohne Zu-
nahmen häkeln. In 11. Rd jede 6. M verdoppeln (= 70 feM). Die 12. Rd ohne Zunahmen häkeln. In 13. Rd jede 7. M verdoppeln (= 80 feM). Die 14. Rd ohne Zunahmen häkeln. In 15. Rd jede 8. M verdoppeln (90 feM). Die 16. Rd ohne Zunahmen häkeln. In 17. Rd jede 9. M verdoppeln (= 100 feM). Die 18.–38. Rd ohne Zunahmen häkeln. In 39. Rd jede 10. M verdoppeln (= 110 feM). Die 40. Rd ohne Zunahmen häkeln. In 41. Rd jede 11. M verdoppeln (= 120 feM). Die 42. Rd ohne Zunahmen häkeln. In 43. Rd die 6 M, dann 9 × jede 12. M verdoppeln (= 130 feM) Die 44.-46. Rd ohne Zunahmen häkeln.

Abkürzungen: M = Masche, Rd = Runde, feM = feste Maschen, Abnahmen = Abn

Idee: Mit Häkelblume verzieren

Design/Realisation: LG Strickstudio.

Dieser Hut entstand in Zusammenarbeit mit dem Avesani-Verlag.
Verwandte Themen
Kommentar erfassen
Kreativ: Kuschelweiche Dreieckstola
23.02.2017
Sanft verlaufende Farben, kecke Durchblicke, angenehm weiches Garn: Unsere Häkelstola ist ideal für all jene Frühlings- und Sommertage, in denen ein Jäckchen zu viel und ein Top zu wenig ist.
Artikel lesen
Grösse: etwa 175 × 73 cm Einkaufszettel: Lang Yarns «AMIRA COLOR», 93% Baumwolle, 7% Polyamid, Lauflänge: 200m/100g. Es braucht drei Knäuel Rosa-Color, Nr. 966.0009 und eine Häkelnadel Nr. 6. Häkelmuster (Nadel Nr. 6): Nach Häkelschrift. Maschenzahl teilbar durch 15 + 8 Luftmaschen (Lftm) 1× die 1. und 2. Reihe häkeln, dann die 3. und 4. Reihe stets wieder- holen, dabei an den Kanten nach ...
Werbung
Folgen Sie uns