Haben Sie noch kein Abo von FrauenLand?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits FrauenLand-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von FrauenLand?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits FrauenLand-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Ein Pfingstrosengarten als Heimat - die passionierte Gärtnerin Catherine Leutenegger

Das Häuschen war umgeben von wucherndem Bodendecker. Bis Catherine Leutenegger kam und stattdessen Pfingstrosen pflanzte. Viele und viele verschiedene. Weil keine andere Blume als Päonien besser zu ihr und ihrem bewegten Leben passt.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo von FrauenLand weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Sedum: Die Schweizer Pflanze des Jahres
06.05.2020
Pflegeleicht, trockentolerant, insektenfreundlich: Das ist Sedum. Mit dieser vielseitigen Pflanze, von der es weltweit über 450 Arten gibt, kürte Jardin Suisse, der Unternehmerverband Gärtner Schweiz, erstmals eine Schweizer «Pflanze des Jahres».
Artikel lesen
Von Fetthenne über Mauerpfeffer bis Tripmadam: Sedum-Arten sehen unterschiedlich aus. Doch alle sind genügsam und hitzeverträglich. Zudem gelten sie als Insekten-Nährpflanzen und als Schmetterlingsmagnete. Einige Sedum-Arten sind nur wenige Zentimeter hoch, gedeihen in Mauerritzen oder bilden Polster. Andere wachsen zu bis zu 60 cm grossen Gartenstauden heran.  Sedum ist pflegeleicht Als ...
Werbung
Folgen Sie uns