Haben Sie noch kein Abo von FrauenLand?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits FrauenLand-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von FrauenLand?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits FrauenLand-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Buchtipp: Lieblingsdinge für Kinder

Einzelanfertigung


Selbstgemachte Geschenke für Kinder sind immer etwas Besonderes, für die Beschenkten wie für die Schenker. «Handarbeit bedeutet Liebe zum Detail», schreibt Designerin Anne-Catherine Lüke. «Dabei bekommt man Zeit für sich selbst geschenkt. Wenn bei der Arbeit ein Rhythmus entsteht, können die Gedanken schweifen.» In ihrem Buch stellt sie unter anderem witzige Sockenäffchen vor, knuddelige Teddybären und beissfeste Babyrasseln. In ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigt die Luzernerin zudem, wie man alltagstaugliche Kinderkleider für jede Jahreszeit stricken, häkeln und nähen kann, vom Mützchen bis zum Sommerkleidchen. Damit auch Ungeübte gleich loslegen können, vermittelt eine kleine Strick- und Häkelschule die wichtigsten Grundtechniken.

Anne-Catherine Lüke

Lieblingsdinge für Kinder

200 Seiten, Verlag Schweizer Landliebe

Verwandte Themen
Kommentar erfassen
Buchtipp: Das schöne Leben der Toten
17.12.2019
Fröhliche Totenwelt
Artikel lesen
«Tot» und «schön» – passt das zusammen? In Mexiko schon. «Die mexikanische Kultur hat den Tod akzeptiert. Sie bekämpft ihn nicht, sie integriert ihn. Der Tod ist untrennbar mit dem Leben verbunden. Er ist immer dabei. Er wird gefeiert, er wird geneckt, er wird herausgefordert, er wird geehrt. Man kann ihm nicht entkommen, man versucht es auch gar nicht», schreibt die Schweizer Autorin Milena Moser ...
Werbung
Folgen Sie uns