Haben Sie noch kein Abo von FrauenLand?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits FrauenLand-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von FrauenLand?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits FrauenLand-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Buchtipp: Die Zeuginnen

Beklemmende Aussicht


34 Jahre dauerte es, bis «Die Zeuginnen» erschien. Es ist  eine Fortsetzung von Margaret Atwoods Kult-Buch «Der Report der Magd», zu dem es seit zwei Jahren auch eine Fernsehserie gibt. Der neue Roman kommt als temporeicher Thriller daher. Im Zentrum steht wieder die beklemmende Zukunftswelt Gilead, eine theokratische Diktatur, in der Frauen systematisch unterdrückt werden.

Die Geschichte wird aus verschiedene Perspektiven erzählt: Da ist «Tante Lydia», die nach Folter zur Mittäterin wurde aber ein doppeltes Spiel spielt. Da ist Daisy, aufgewachsen im sicheren Kanada. Nach dem Mord an ihren vermeintlichen Eltern erfährt sie, dass sie in Gilead zur Welt kam. Und da ist Agnes Jemina, die als eine Art höhere Tochter im bigotten Haushalt eines Gilead-Kommandanten aufwuchs. Im Alter von 13 Jahren soll sie verheiratet werden. Doch sie entscheidet sich für einen anderen Lebensweg.

Margaret Atwood

Die Zeuginnen

Berlin Verlag, 576 Seiten

Verwandte Themen
Kommentar erfassen
Buchtipp: Niemals ohne sie
13.08.2019
Zusammen stark
Artikel lesen
21 Kinder zählt die Familie Cardinal. Ein ungezähmter Haufen, der vor nichts und niemandem Angst hat. Als der Vater in der stillgelegten Mine eines kanadischen Dorfes Zink entdeckt, rechnet die Grossfamilie mit viel Geld und einer Möglichkeit zur Flucht aus der Armut. Sie werden herb enttäuscht. Ein explosiver Plan soll wenigsten die Ehre der Familie retten. Doch was dann geschieht, zwingt die ...
Werbung
Folgen Sie uns