Haben Sie noch kein Abo von FrauenLand?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits FrauenLand-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von FrauenLand?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits FrauenLand-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Buchtipp: Die Französin, die Geisha werden wollte

Sehnsucht Japan


Publiziert: 09.08.2018 / 10:39

Pamela hat seit ihrer Jugend einen Traum: Sie möchte Geisha werden. Ziemlich hoffnungslos, wenn man in einem tristen Vorort von Paris lebt. Doch mithilfe von Dr. Atsura, ihrem in die Jahre gekommenen Liebhaber und Mentor, lernt sie die Grundlagen der Geisha- Kunst und betreut in dessen kleinem Japan-Laden die Bonsais. Eines Tages trifft sie dort Thad, einen Bretonen, der unbedingt Samurai werden will. Es scheint der Beginn einer grossen Liebe zu sein. Aber dann verschwindet Thad über Nacht nach Japan. Pamela nimmt all ihren Mut zusammen und reist selbst ins Land der aufgehenden Sonne.

Sprachsicher und mit feinem Humor erzählt die französische Autorin Isabelle Arthus eine Geschichte über Lebensträume und über die Risiken und Nebenwirkungen auf dem Weg, sich selbst zu akzeptieren, wie man ist.

Isabelle Artus

Die Französin, die Geisha werden wollte

288 Seiten,

Piper Verlag

 

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
Kommentar erfassen
Buchtipp: Überleben am Red River
Kandada damals
Artikel lesen
Angelockt von den Beschreibungen eines verschuldeten Berner Patriziers, wandern im frühen 19. Jahrhundert die Familie Rindlisbacher aus Münsingen zusammen mit 170 anderen in die Gegend des heutigen Winnipeg aus. Doch die Anpreisungen des Werbers entpuppen sich als leere Versprechen, die Auswanderer erleben grosse Not. Therese Bichsels stimmig geschriebener Roman basiert auf wahren ...
Werbung
Werbung
Werbung
Folgen Sie uns