Haben Sie noch kein Abo von FrauenLand?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits FrauenLand-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von FrauenLand?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits FrauenLand-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Basteln im Advent: Päckli zum Anbeissen

Eine selbst gebastelte Verpackung wertet jedes Geschenk auf. Wir stellen sechs Variationen in Gebäckform vor. Fünf davon können jedes Jahr wieder verwendet werden.


Das Mailänderli:Für ein spezielles Herzensgeschenk

Beim Mailänderli spricht schon die Verpackung eine klare Sprache: Dieses Geschenk kommt von Herzen. In der Anleitung finden sich Vorlagen für vier verschiedene Grössen.
Die Herzen sind einfach zu fertigen. Sie können zum Beispiel auch an einem trüben Nachmittag gemeinsam mit Kindern gebastelt werden. Tipp: Mit etwas Haushaltpapier ausgestopft, eignen sie sich auch als  Deko-Objekte.

Der Zimtstern: Für den heimlichen Star der Familie

Manchmal sind es die bescheidensten Menschen, die in einer Familie alles am Laufen halten. Sie verdienen mindestens einen Stern. Die Grundlage
des Zimtsterns ist eine sternförmige Pappmaché-Schachtel aus der Bastelabteilung. Der Deckel wird mit weissem Geschenkpapier überzogen oder weiss bemalt.

Die Glückskekse: Für die fröhliche Silvester-Runde

Wie wird das neue Jahr? Diese Glückskekse werden aus farbigen Papierrondellen gefertigt. In jedem Keks findet ein sich ein Glücksspruch, ein Leitsatz für das neue Jahr oder eine witzige Aufgabe für den Silvesterabend.

Die Glacetorten-Stücke: Für den Abend mit den Single-Freunden

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. In diesen Glacetorten-Stücke sind sie glustig verpackt. Die Tortenstücke bestehen aus Fotokarton und lassen sich hinten wie eine
Schachtel aufklappen Die Seiten werden mit farblich passendem Washi Tape verziert.

Der Lebkuchen-Komet: Fürs Meistern einer Herausforderung

Abschlussprüfung bestanden. Durststrecke bewältigt. Den Sprung in einen neuen Lebensabschnitt gewagt. Meilensteine darf man würdigen, auch in Form eines speziellen Weihnachtsgeschenkes.
Für den Lebkuchen-Komet braucht es nur dunkelbraunes Tonzeichenpapier, braune Papierreste und einen Kreidemarker.

Der Spitzbueb:Für das Lieblingsenkelkind

Für das gewitzte Lusmeitli oder den kleinen Gwunderfitz, dem man fast nichts abschlagen mag. Die Spitzbueben-Schachtel kann das ganze Jahr über für besondere Schätze genutzt werden.  Die Basis ist eine fertig gekaufte Pappmaché-Schachtel. Der Deckel wird selbst verziert.

Sämtliche Anleitungen und Vorlagen finden Sie hier.

Verwandte Themen
Kommentar erfassen
Basteln mit Kindern: Schutzengelchen zum Verschenken
06.12.2018
Schutzengelchen zum Verschenken
Artikel lesen
Das brauchst du: Verschiedene Naturmaterialien, wie Eicheln und Eicheldeckeli (Fruchtbecher), kleine Tannenzapfen, offene Buchennüsse (auch Bucheckern genannt) und Federn. Eine Bohrmaschine mit ganz feinem Holzbohrer, Holzstück als Bohrunterlage, Schere, stabiler (Silber-)Faden, Heissleim, Holzperlen mit 12 bis 15 mm Durchmesser. So geht es: 1. Bohre mit der Bohrmaschine durch den ...
Werbung